Schwieriger Saisonauftakt in Polch

Am Sonntag, den 22. März starteten wir in unser erstes Rennen der Saison vor den Toren des Keksherstellers Griesson – de Beukelaer im rheinlandpfälzischen Polch. Die 9,3 Kilometer lange Runde war geprägt von einem rund 800 Meter langen Anstieg und einer schnellen Abfahrt.

Im Rennen der Senioren über fünf Runden startete Jürgen Schwarz, der sich Mitte des Rennens mit mehreren Fahrern in einer Verfolgergruppe hinter dem Hauptfeld befand und den Anschluss nach vorne nicht mehr herstellen konnte. Ein aufmerksames Rennen legte Marti Richter im Rennen der Männer C-Klasse hin. Er befand sich stets im vorderen Teil des 160-Mann starken Feldes, das sechs Runden des welligen und windanfälligen Kurses zurücklegen musste.

Das hohe Tempo am Anstieg machte ihm zwar zu schaffen, doch er biss sich durch und sprintete nach einem taktischen Fehler noch unter die ersten 30 Fahrer. Sein Vereinskollege Johannes Schäfer fuhr in seinem ersten Lizenzrennen in einer Verfolgergruppe kurze Zeit später ins Ziel.


Zur Bildergalerie