Thomas Hädrich Vierter beim Osterpreis in Ahrweiler

Am Ostermontag starteten Thomas Hädrich, Matthias Heil und Johannes Schäfer beim Großen Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Ahrweiler. Der 1 km kurze und flache Stadtrundkurs sorgte für schnelle Rennen.

Thomas Hädrich verpasste bei seinem Saisonauftakt das Podium nur knapp und sprintete im Rennen der Senioren 3 nach 28 Runden auf den vierten Rang. Matthias Heil, der bei den Senioren 2 startete und 32 Runden absolvieren musste, beendete das Rennen im Hauptfeld auf Platz 27. Johannes Schäfer arbeitete sich im Rennen der Männer C-Klasse über 60 Runden durch das rund 100 Fahrer starke Feld und kam unter den ersten 30 Fahrern ins Ziel.

Unterdessen startete Marti Richter nach seinem Aufstieg in der KT AB-Klasse in Schönaich. Der hügelige, 9 Kilometer lange Kurs mit Steigungen bis zu 14 % sowie das hohe Tempo waren für den Sprinter zu viel und er beendete das Rennen vorzeitig.

Unser nächster Einsatz ist am 12.04. in Breidenbach bei Marburg und in Backnang.