Jugendtraining läuft gut an

Seit einigen Wochen versammelt sich bei uns am Vereinsheim immer dienstags und donnerstags eine stetig größer werdende Gruppe: Das Kinder- und Jugendtraining. Unter der Leitungs unseres ersten Vorsitzenden David Hinder finden sich zwischen vier und zehn Kinder und Jugendliche zwei Mal die Woche um 18 Uhr zum gemeinsamen Training ein.

In angepasstem Tempo und meistens geordneter Fahrweise geht es dann in Richtung Milseburgradweg, auf dem wir sicher trainieren können. Die Kinder lernen dabei nicht nur das wichtige Fahren in der Gruppe, sondern können sich auch mit den erwachsenen Vereinsmitgliedern, die das Training gelegentlich begleiten, austauschen und alles über den Radsport erfragen. In Langenbieber ist häufig der Wendepunkt, manchmal geht es über Hofbieber wieder zurück, manchmal drehen wir auch direkt auf dem Radweg und fahren wieder nach Lehnerz.

Beim Training achten wir in erster Linie darauf, dass alle sicher wieder ans Ziel kommen. Es wird aber auch Rücksicht auf die jüngeren Kinder genommen und gewartet, sodass wir gemeinsam den Sport genießen können. Den jungen wilden Fahrern wird auch der ein oder andere Sprint nicht verwehrt.

Dank unserer eigens angeschafften Jugendrennräder können alle Kinder direkt ein Gefühl für den gebogenen Rennlenker und die schmalen, schnellen Reifen bekommen und sich somit einen authentischen Eindruck vom Rennrad machen.